Hygiene Regeln

Hygiene- Vorschriften und Informationen zur Teilnahme

an den Kursen im Studio zu Zeiten von Covid-19


Diese Vorkehrungen trifft „Werde leichter! Yoga und mehr!“ zum Schutz vor der Ansteckung mit Covid-19:




1. Ich kennzeichne im Yogaraum mit Klebestreifen die Anordnung der Matten, damit ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Teilnehmern und damit ein sicheres Trainieren gewährleistet werden kann.

2. Ich desinfiziere nach JEDEM KURS alle Flächen, Klinken, Schalter, sowie die sanitäre Anlage. Seife, Desinfektionsmittel und Papierhandtücher zur eigenen Hygiene stehen ausreichend bereit.


3. Ich sorge für ausreichendes Lüften während der Kurse (mindestens alle 20 Minuten für 5 min.)


4. NEU: Zusätzlich zum regelmäßigen Lüften, sorgt ein Luftreinigungsgerät, mit HEPA- und Aktivkohlefilter, sowie Ionengenerator für ein stets gereinigtes Raumklima.


6. Ich werde beim Unterrichten Abstand halten und Dich nicht taktil korrigieren oder berühren.


7. Ich werde außerdem auf Atem-Übungen verzichten, die starkes Prusten oder Schnaufen erfordern.


8. Hilfsmittel wie Kissen, Gurte und Decken, die schwer zu desinfizieren sind, werden derzeit nicht im Unterricht eingesetzt. Du kannst Dir aber natürlich gerne eigene Hilfsmittel mitbringen.


9. Für Aerial Yoga stelle ich frisch gereinigte Tücher zur Verfügung


10. Bitte bring Dein eigenes Getränk mit! Ich stelle zurzeit kein Wasser, keinen Tee und keine Gläser zur Verfügung.


11. Mit der Teilnahme der Kurse erklärst du dich bereit, dass ich deine Kontaktdaten auf Nachfrage zu Verfolgung von Infektionsketten an eine entsprechende, autorisierte Behörde weitergeben darf.





Grundlage: Meine Hygiene-Regeln richten sich nach den Vorgaben des Landes NRW, die Du einsehen kannst unter https://www.land.nrw Anlage Hygiene-Vorschriften


Stand: 17.10.2020